zu allen Mitteilungen

Aktuelle Mitteilung

Bürgerwindpark Nordsehl/Niedernwöhren

Nach Ansinnen der Lambeeke Windpark
Entwicklungs-GbR sollen sich in der
Samtgemeinde bald einige Windräder drehen.

Über den möglichen „Bürgerwindpark Nordsehl/Niedernwöhren“, den aktuellen Planungsstand und Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger in der Samtgemeinde Niedernwöhren möchte die „Lambeeke Windpark Entwicklungs-GbR“ demnächst umfassend informieren.



Der Termin ist am Donnerstag, 11. April, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Bruns in Pollhagen, Hauptstraße 59.



Niedernwöhren/Nordsehl. Die Veranstaltung ist öffentlich, alle interessierten Bürger der Samtgemeinde sind eingeladen.

Adolf Deterding, Nordsehler Ratsherr und geschäftsführender Gesellschafter der GbR, hat die Gesellschaft gemeinsam mit 16 anderen Grundstückseigentümern der angedachten Windparkflächen gegründet. Diese will die ersten wichtigen Schritte hin zu einem neuen Windpark in Gang bringen. Das letztliche Ziel des Projekts sei es, so Deterding, „dass die Wertschöpfung vor Ort stattfindet“.

Wie diese „Wertschöpfung vor Ort“ und eine Beteiligung der Bürger aussehen könnte, darüber wollen die GbR-Mitglieder am 11. April unter anderem informieren. Auch die spätere Überführung der GbR in eine GmbH & Co. KG sowie das Einbinden einer Energiegenossenschaft sollen thematisiert und näher erläutert werden. Speziell zu Letztgenanntem habe es bereits erste Gespräche gegeben, so Deterding.

Zu Gast ist bei dem Info-Abend außerdem Windkraft-Unternehmer Florian Massante, Geschäftsführer der Firma Wind und Energieverbund Schaumburg, wie Deterding ankündigt. Er wird „über eine gemeinsame Stromvermarktung mit benachbarten Windparks als Chance einer Strompreisbremse“ referieren und im Anschluss für Fachfragen zur Verfügung stehen.



Quelle: Schaumburger Nachrichten