zu allen Mitteilungen

Aktuelle Mitteilung

Strassenkataster


Der Bauausschuss der Gemeinde Niedernwöhren hat ein Schadenskataster für Straßen, Geh- und Radwege aufgestellt. Auch viele Anwohner hatten sich beteiligt und auf vorhandene Schäden hingewiesen.



Straßen, Wege, und Bürgersteige der Gemeinde Niedernwöhren haben teilweise erheblichen Sanierungsbedarf. Die Sanierung ist sowohl aus Gründen der Rechtssicherheit

dringend geboten als auch zur Vermeidung wesentlicher höherer Kosten durch Folgeschäden. Um den Sanierungsaufwand kostenmäßig bewerten und priorisieren zu können ist die Erstellung eines Schadenkatasters erforderlich. Ein Schadenskataster ist eine detaillierte, systematische Schadenaufnahme mit zeichnerischer und fotografischer Darstellung der Bauschäden, die im Zuge einer Bestandaufnahme oder Schadensaufnahme festgestellt wurden.



Alle 39 Gemeindestraßen wurden detailliert unter die Lupe genommen. Fotos und Beschreibungen der Schadensbilder veranlassten den Ausschuss, sich zuerst die Straßen Auf der Angst, Vor der Reihe, Finanzstraße, Im Flakenholz und die Waldstraße vorzunehmen. Akute, vom Umfang her kleinere Schäden werden selbstverständlich – wie gewohnt – auch weiterhin möglichst kurzfristig behoben. Die Verwaltung wurde beauftragt, eine Kostenschätzung für die Ausbesserung der kritischen Stellen zu erstellen, damit die Beträge in die Haushaltsplanentwürfe der kommenden Jahre aufgenommen werden können.



Für den Bauausschuss der Gemeinde Niedernwöhren



Arno Liebrecht